Maskenpflicht Deutschland

Wegen der Coronavirus Pandemie kommt die Maskenpflicht Deutschland bundesweit. Ab Mitte März 2020 verhängen einzelne Städte und Bundesländer die Pflicht, Maske zu tragen. Hier informieren wir Sie darüber:

  • In welchen Städten besteht Maskenpflicht.
  • In welchen Bundesländern besteht Maskenpflicht.
  • Wann und wo müssen Masken getragen werden.
  • Welche Masken müssen getragen werden.
  • Woher bekommt man Masken.
  • Was passiert, wenn man sich nicht an die Maskenpflicht hält?

Maskenpflicht Deutschland – keine einheitliche Regelung

Obwohl die Bundesregierung mittwochs in einer Pressekonferenz mitteilte, es bliebe beim Maskengebot, beschloss das Bundesland Sachsen am darauffolgenden Freitag die erste Maskenpflicht Deutschland – inkrafttretend am kommendem Montag. Das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern zog nach und beschloss am Freitagabend ebenfalls, das dringende Maskengebot in eine Maskenpflicht umzuwandeln.

Von der Verlautbarung der Kanzlerin Merkel am 15.04.2020, eine Verpflichtung zum Masken tragen sei nicht beabsichtigt bis zur bundesweiten Maskenpflicht dauerte es gerade mal 7 Tage. Die in diesem Zeitraum von Politikern und Virologen geführte Kommunikation zeugt von flexiblem Meinungswechsel:

  • Masken vermitteln trügerische Sicherheit.
  • Masken helfen nicht.
  • Masken schaden nicht.
  • Masken können helfen.
  • Masken nützen.
  • Maskenpflicht.

Nachdem Sachsen und Meck-Pomm vorgeprescht sind, folgten zunächst einzelne deutsche Städte und Bundesländer, so dass für die Bürger der 20.04.2020 sowie der 27.04.2020 wichtige Stichtage sind. Denn zu diesen Tagen tritt in den unterschiedlichen Ländern und Städten die Maskenpflicht in Kraft. Wahrscheinlich wird bis Anfang Mai 2020 die Maskenpflicht Deutschland bundesweit eingeführt sein. Bereits am Dienstag, den 14. April 2020 haben gut die Hälfte der Bundesländer die Pflicht zum Maske tragen beschlossen.

Nicht nur, was die Verordnungen der einzelnen Länder und Kommunen angeht, besteht Chaos. Wann und wo Masken zu tragen sind, variiert ebenfalls. Eine einheitliche Regelung gibt es nicht.

In welchen Bundesländern & Städten gilt die Maskenpflicht?

Maskenpflicht in welchen Bundesländern?

  • Sachsen
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Bayern
  • Thüringen
  • Baden-Württemberg
  • Sachsen-Anhalt
  • Schleswig-Holstein

Maskenpflicht – diese Bundesländer ziehen nach?

  • Rheinland-Pfalz
  • Saarland
  • NRW
  • Niedersachsen
  • Brandenburg
  • Bremen

Maskenpflicht in welchen Städten?

  • Berlin
  • Hamburg
  • Jena
  • Erfurt
  • Dorsten
  • Münster

Ab wann gilt die Maskenpflicht Deutschland?

Hier müssen Sie ab 27.04. Maske tragen:

  • Bremen
  • Hamburg
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Brandenburg
  • Berlin
  • Niedersachsen
  • Nordrhein-Westfalen
  • Hessen
  • Rheinland-Pfalz
  • Saarland
  • Baden-Württemberg
  • Bayern

In diesen Ländern tritt die Pflicht ab dem genannten Stichtag in Kraft:

ab 20.04.

  • Sachsen

ab 23.04.

  • Sachsen-Anhalt

ab 24.04.

  • Thüringen

ab 29.04.

  • Schleswig-Holstein

Wo müssen Masken getragen werden?

Da es keine bundeseinheitliche Regelung gibt, weichen die Verordnungen regional voneinander ab. Generell müssen Masken in öffentlichen Verkehrsmitteln getragen werden. Wer mit Taxi, Bus und Bahn unterwegs ist, muss in den entsprechenden Regionen Maske tragen. Einige Bundesländer sowie Städte haben die Maskenpflicht Deutschland auf das Betreten von Geschäften, von öffentlichen Gebäuden und am Arbeitsplatz ausgedehnt.

In der nordrhein-westfälischen Stadt Münster gilt die Maskenpflicht für städtische Angestellte, die in öffentlichen Gebäuden arbeiten. Auch Publikumsverkehr darf öffentliche Gebäude nur betreten, wenn Mund und Nase mit einer Community-Maske oder Behelfsmaske bedeckt sind. Am Eingang öffentlicher Gebäude können die Bürger eine Gesichtsmaske kaufen. Münster sieht die Pflicht auch für den Besuch von Märkten vor. Wann und wo sonst noch Gesichtsmaskenpflicht besteht, ist derzeit unübersichtlich geregelt.

Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel präzisiert in einer Pressekonferenz:

Überall dort, wo der Mindestabstand von 1,5 bis 2 Meter nicht eingehalten werden kann, sollten Sie Maske tragen.

Masken tragen – wann?

Die Maskenpflicht Deutschland kommt häppchenweise. Aufgrund der fehlenden bundeseinheitlichen Regelung muss sich die Bevölkerung eigenständig über die Lokalpresse und die Stadtverwaltung bzw. die Landesregierung informieren, welche Regeln rund um die Maskenpflicht Deutschland zu beachten sind und ab wann die Verordnungen inkrafttreten.

In Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern besteht seit Montag, den 20.04.2020 die Pflicht zum Masken tragen. Bayern und weitere Bundesländer / Städte haben als Stichpunkt für das Inkraftreten der Verordnungen den 27.04.2020 genannt.

Gilt die Maskenpflicht auch für Kinder?

Darüber gibt zum aktuellen Zeitpunkt keine einheitliche Regelung. Einzig das Bundesland Bayern hat sich zur Frage geäußert, ob die Maskenpflicht Kinder betrifft. Erst Kinder ab 4 Jahre sollen Maske tragen. Für Kinder unter einem Jahr wurde eine Warnung ausgesprochen. Das Tragen einer Gesichtsmaske kann Kleinkinder gefährden. Alle Bundesländer entscheiden im Alleingang. Die Maskenpflicht gilt teilweise erst ab einem Alter von 6 Jahren, in manchen Ländern aber auch erst mit im Alter von 10 Jahren.

Welche Masken muss man tragen?

Da weder in Deutschland noch in anderen Ländern professionelle FFP2, FFP3 und KN95 Masken erhältlich sind, kann zum aktuellen Zeitpunkt die Maskenpflicht durch nahezu jede Form der Mund-Nase-Bedeckung erfüllt werden.

Zulässig sind demnach:

  • OP-Maske
  • chirurgischer Mund-Nasen-Schutz
  • Schal
  • Halstuch
  • Community-Maske
  • Stoffmaske
  • selbst gebastelte Maske
  • Behelfsmaske

Fraglich ist, inwieweit die deutsche Regierung geeignete Masken in ausreichender Menge beschaffen kann, die effektiven Fremdschutz und Eigenschutz vor Vireninfektion gewährleisten. Bisher ist es der Regierung von Deutschland nicht gelungen, genügend Atemschutzmasken für medizinisches Personal, Pflegekräfte und weitere systemrelevante Berufe zu beschaffen. Es ist nicht davon auszugehen, dass die Regierung für die Bevölkerung Virenschutzmasken organisieren kann und wird.

Erste Bundesländer verhängen Bußgelder

Noch ist die deutschlandweit beschlossene Maskenpflicht neu. Ob und wie Verstöße geahndet werden, ist noch nicht einheitlich geregelt. Einige Bundesländer sehen eine Gewöhnungsphase vor, in denen noch keine Bußgelder verhängt werden, während andere Länder bereits einen Bußgeldkatalog erstellt haben.

Nachfolgend informieren wir Sie über die Bußgelder bei Verstoß gegen die Maskenpflicht. Beachten Sie hierzu bitte, dass sich die Bußgeld-Verordnungen jederzeit ändern können.

„Maskenpflicht